Ägypten Urlaub Marsa Alam

Top 10 Sehenswürdigkeiten beim Ägypten Urlaub Marsa Alam

Der Ägypten Urlaub Marsa Alam lockt die Touristen in den Süden des Landes. Der Urlaubsort bietet durch seinen Lage am Roten Meer eine abwechslungsreiche Reise an. Die Hotels und Resorts in Marsa Alam können sich direkt am Strand befinden. Die Ausstattung im Hotel und der Außenanlage entscheidet darüber, ob sich das Resort für Kinder anbietet. Unabhängig von der Unterkunft sollten die Tage interessant gestaltet werden.

Kamel Kravane in der Wüste von Ägypten

Die besten Sehenswürdigkeiten beim Urlaub Marsa Alam

Am Land, Strand und im Wasser werden unterschiedliche Unternehmungen in Marsa Alam geboten. Es steht frei, ob die Sehenswürdigkeiten in Marsa Alam in Eigenregie oder im Rahmen von geführten Touren in Augenschein genommen werden. Die Angebote diesbezüglich sind umfangreich und beziehen sich auf die Stadt und die Umgebung in Ägypten.

Tauchen in Marsa Alam

Ob der Besuch einer Tauchschule oder mit Tauchschein, die Unterwasserwelt in Marsa Alam ist einzigartig. Von diesem Standort aus lässt sich der Süden des Roten Meeres unter die Lupe nehmen. Das ganze Jahr über könnt ihr beim Ägypten Urlaub in Marsa Alam die Unterwasserwelt bestaunen. In den Sommermonaten sind die Chancen auf Schildkröten, Delphine, Haie und Mantas höher als in den Wintermonaten.

Gruppe von Tauchern in Ägypten

Luxor

Im Hotel in Marsa Alam wird durch die Reiseleitung eine Fahrt nach Luxor angeboten. Dort stehen mehrere Punkte auf dem Programm, die eine Besichtigung wert sind. Sie zeigen die Geschichte von Ägypten, die im Urlaub erkundet werden kann. Das Tal der Könige und der Luxor Tempel muss man im Urlaub in Ägypten einfach gesehen haben. Es ist eine Erweiterung durch einen Museumsbesuch möglich.

Satayh Riff

Um sich von den Besonderheiten des Satayh Riffs bezaubern zu lassen, sollte ein vollständiger Tag eingeplant werden. Dieses Riff ist ebenfalls als Delphinhaus bekannt. In dieser Region sind viele Spinnerdelphine beheimatet, die es zu bewundern gibt. Der Tagesausflug von Marsa Alam aus bietet sich für Taucher und Liebhaber der Natur und Delphinen gleichermaßen an.

Strand Sharm el Luri

Der Flair am Sharm el Luri Beach lässt sich mit der Karibik vergleichen. Besucher des Strandes können von vielen Besonderheiten profitieren. Karettschildkröten, zahlreiche Fischarten und ausgedehnte Riffe hat die Natur in Ägypten zu bieten. Durch den flachen Übergang ins Wasser in Marsa Alam wird ein sicheres Schwimmen ermöglicht. Touristen werden an dieser Stelle in Ägypten nicht von Lärm oder ähnlichem gestört. Sie können sich auf die Natur einlassen und die pure Erholung in Marsa Alam genießen.

El Quseir

El Quseir solltet ihr im Urlaub in Marsa Alam auf alle Fälle einplanen. Die Stadt und angrenzende Festung haben eine Weiterempfehlung verdient. In der Nähe von Marsa Alam liegt die älteste Stadt, die sich am Roten Meer befindet, El Quseir. Der Hafen, Fischrestaurants und die vielen Schlösser ziehen die Touristen in einen Bann. Auf einer Anhöhe befindet sich die Festung. Sie wurde im 15. Jahrhundert errichtet. Die Kanonen stechen direkt ins Auge und locken die Touristen auf die Anhöhe.

Hamata Insel

Für Erholungssuchende beim Marsa Alam Urlaub bietet sich die Hamata Insel an. Vielmehr handelt es sich eine Inselgruppe im Roten Meer vor Marsa Alam. Dort befinden sich wenige Touristen, kein Lärm oder Hektik, es wird Ruhe geboten. In den ersten Momenten kommt die Reinheit der Natur vor wie ein Traum. Klares Wasser, Korallenriffe und zahlreiche Fische und anderes Bewohner des Meeres sind zu sehen. Für den Besuch ist vor allem der Winter zu empfehlen, da die Temperaturen angenehm sind.

Kairo

Als weiterer Ausflug, der im Hotel in Marsa Alam angeboten wird, ist eine Fahrt nach Kairo zu empfehlen. In der Hauptstadt von Ägypten gibt es vieles zu sehen. Es erzählt unter anderem die Geschichte des Landes. Ein besonderes Highlight sind die Pyramiden, die sich außerhalb der Stadt befinden. Das Tal der Könige und das ägyptische Museum sind weitere Besonderheiten, die im Urlaub von Marsa Alam aus erreichbar sind.

Kamelmarkt in Shalateen

An der Grenze zum Nachbarland Sudan befindet sich Shalateen, eine kleine Stadt mit  einer wichtigen Funktion. Sie stellt einen großen Handelspunkt zwischen Ägypten und dem Sudan dar. Die Reise von Marsa Alam nach Shalateen lohnt sich, da mehr über das Leben der Beduinen in Erfahrung gebracht werden kann. Von dieser Stadt kann ein Blick in die angrenzende Sahara und das Rote Meer geworfen werden.

Wadi El Gemel

Im Wadi El Gemel, dem Nationalpark, werden mehrere Möglichkeiten angeboten. Den Besucher steht es frei, ob sie an der Jeep Tour teilnehmen oder mehr über das Leben der Beduinen erfahren möchten. Die beiden Möglichkeiten lassen sich hintereinander durchführen. Die Empfehlung des Parks geht an Gruppen und Familien. Sie können in das Leben der Einheimischen eintauchen. Bei der Quad- oder Jeeptour gibt es wilde Tiere und Bauwerke der Römerzeit zu sehen.

Nil

Als der weltweit längste Fluss lockt er die Touristen von Ägypten ans Wasser. Von Marsa Alam werden Fahrten zum Fluss angeboten. Der Nil bleibt unter den Sehenswürdigkeiten in Marsa Alam den Besuchern dauerhaft in Erinnerung. Der Fluss hat seither eine wichtige Bedeutung für die Bewohner des Landes.