Ägypten Reisen, besuchen Sie die schönsten Moscheen in Kairo

Moschee in Ägypten

Ägypten zählt sicherlich zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Wunderschöne Hotels säumen sich entlang der Strände. Das türkisblaue Wasser und die zahlreichen Restaurants und Bars laden zum Verweilen ein. In den Städten findet man in kleinen Gassen nette Cafe`s und zudem Souvenirläden. Gerade aus Deutschland reisen jedes Jahr Massen an Menschen in das wunderschöne sonnige Ägypten. Einige sprechen sogar von dem schönsten Urlaub den sie jemals erlebt haben. Angebote gibt es reichlich für Ägypten Reisen.

Ägypten verbindet Nordostafrika mit dem Nahen Osten. Die Kultur reicht bis in die Zeit der Pharaonen zurück. Im Niltal befinden sich jahrtausendealte Baudenkmähler und zudem kolossalen Pyramiden und nicht zu vergessen, die Sphinx in Gizeh. Auch der Karnak-Tempel kann hier gefunden werden und ist einen Besuch wert. Die Hauptstadt Kairo, mit ihren osmanischen Wahrzeichen ist ebenfalls einen Besuch wert. Wer eine ägyptische Schatzkammer besuchen möchte, der sollte sich unbedingt das Ägyptische Museum anschauen gehen.

Reisen Ägypten mit sagenhaften Sehenswürdigkeiten

Ägypten ist direkt am Nil gelegen. Besonders gefragt sind stets Pauschalreisen, gerade wenn man mit der ganzen Familie verreisen möchte. Wer etwas flexibel in seiner Urlaubsplanung ist, der sollte eine Last Minute Reise buchen. Informationen hierzu erhalten Sie in jedem Reisebüro, direkt am Flughafen oder bei online Reiseveranstaltern.

Wer in Ägypten das passende Hotel für seine Reise gefunden hat, der möchte etwas erleben. Egal wohin Sie reisen, jede Stadt hat Ihnen in diesem Land etwas zu bieten. Ausflüge in die Wüste sind sehr begehrt. Eine Übernachtung in einem Beduinenzelt ist möglich, ebenso wie ein Ausflug auf einem Kamel. In Luxor befindet sich zudem der große Luxor-Tempel. In Hurghada findet man traumhafte Strände und in Alexandria den Pharos Leuchturm und zudem eine wunderschöne Altstadt. Dies sind nur einige empfehlenswerte Städte, die Sie auf Ihrer Reise besuchen sollten. Ein Ausflug wird unvergessen bleiben.

auch lesen: 5 Sterne Hotel Ägypten

Reiseveranstalter Ägypten – Ägyptens Moscheen

Eine Moschee findet man in fast jeder Stadt in Ägypten. Das ist auch nicht verwunderlich, denn Moscheen sind das Symbol des Islams. Alle Gläubigen versammeln sich in einer solchen zum Gebet. Moschee bedeutet sowas wie, der Ort des Niederkniens. Die Gebetszeiten im Islam richten sich nach der Sonne. Damit niemand diese versäumt kündigt der Muezzin diese via Minarett an. Urlauber bekommen dies natürlich auch mit. Zur Gebetszeit ist der Besuch einer Moschee Touristen nicht gestattet. Doch welche Moschee ist einen Besuch im Urlaub wert? Welche Vorschriften sollte man beachten? Darf jeder eine solche Moschee betreten?

Moscheen, die einen Besuch wert sind

  • Sultan-Hasan-Moschee
  • Muhammad-Ali-Moschee
  • Ibn-Tulun-Moschee
  • Moschee des ʿAmr ibn al-ʿĀs
  • ar-Rifa’i-Moschee
  • Abu-l-Abbas-al-Mursi-Moschee
  • Aqsunqur-Moschee
  • al-Hakim-Moschee
  • Abu Haggag Mosque

Moscheen gibt es in Ägypten reichlich, von kleinen Gebäuden, bis hin zu prunkvollen Bauten. Eine Moschee sollte mindestens einmal auf Reisen durch das Land besucht werden.

Vorschriften um eine Moschee betreten zu dürfen

Immer wieder steht die Frage im Raum, ob auch Frauen eine Moschee betreten dürfen, oder dies nur Männern vorbehalten ist. Selbstverständlich ist es auch Frauen gestattet eine solche Moschee zu betreten, um das Gebet sprechen zu können. Es ist jedoch darauf zu achten, dass Frauen und Männer getrennt voneinander beten. Ebenso sollten Sie in einer Moschee keinen Muslimen ansprechen, erst recht nicht wenn dieser gerade das Gebet spricht. Es wird Sie niemand verurteilen, jedoch ist dies sehr unhöflich. Des Weiteren haben Männer, aber auch Frauen vor dem Eintritt in die Moschee ihre Schuhe auszuziehen. Diese werden am Eingang abgestellt. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist, dass Frauen in der Moschee ein Kopftuch tragen müssen. Haben Sie ein solches gerade nicht zur Hand, so kann Ihnen eines am Eingang ausgeliehen werden.

Ägypten Reisen eine Führung durch die Moschee

Selbstverständlich kann man eine Moschee auf eigene Faust besuchen und erkunden. Wer jedoch etwas von der Kultur erfahren möchte, der sollte sich einer Gruppe anschließen. Es ist empfehlenswert, wenn Sie die englische Sprache beherrschen, denn Deutsch können nur die wenigsten Ägypter. Der Einlass in eine Moschee ist in der Regel kostenlos, jedoch freut man sich, wenn Sie diese wieder verlassen, etwas spenden. Dies ist problemlos am Ausgang möglich.

Der Besuch einer Moschee ist ein absolutes Highlight, wenn man seinen Urlaub in Ägypten verbringt. Gerade die Muhammad-ali-Moschee in Kairo ist einen Besuch wert. Diese Moschee wird auch oftmals als Alabastermoschee bezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine der größten Moscheen in Kairo. Sie wurde im osmanischen Stil mit barocken Elementen erbaut. Der Bau fand in den Jahren 1824 bis 1884 statt. Diese Moschee ist wirklich sehenswert und extrem beeindruckend. Wer in Kairo eine Stadtrundfahrt bucht, der wird nicht drum hin kommen diese Moschee besichtigen zu müssen. Sie zählt zu den beeindruckenden Wahrzeichen Ägyptens. Ein sehr ansprechendes Bauwerk, welches mit Liebe zum Detail gestaltet wurde. Die wundervollen Fenster und die sich im Inneren befindlichen Verzierungen sind atemberaubend.